RUD.jpg
Realistische UnfalldarstellungRealistische Unfalldarstellung

Ansprechpartnerin

Frau
Ivetta Hertl
Verantwortliche für die
Realistische Unfalldarstellung (RUD)

kgs(at)drk-dresdenland.de

Realistische Unfalldarstellung

Wenn es darum geht Unfälle und Notfälle aller Art möglichst wirklichkeitsgetreu darzustellen, ist das DRK Team der Realistische Unfalldarstellung (RUD)/Notfalldarstellung (NFD) der richtige Ansprechpartner. Dazu gehört sowohl die schauspielerische Darstellung als auch das realistische Schminken von Wunden und Erkrankungen.

Die üblichen Einsatzbereiche der RUD/NFD sind Lehrgänge im Bereich Sanitätsdienst des DRK und Einsatzübungen im Kreisverband sowie Großübungen des Landkreises.
So können die Einsatzkräfte unter nahezu realistischen Bedingungen das richtige Verhalten gegenüber Patienten trainieren. Dabei wird auch der Abbau von Kontaktängsten oder Ängsten vor Blut und Wunden forciert.

Diese  Übungen mit der RUD/NFD helfen, zukünftige Einsätze mit mehr Selbstvertrauen anzugehen und sich besser in die Perspektive des Verletzten hineinzuversetzen.
Darüber hinaus unterstützen wir auch die Wasserwacht, Bergwacht und die Feuerwehr bei Übungseinsätzen, Schauvorführungen und  Prüfungen.

Und weil nach jedem Einsatz auf wundersame Weise (durch Abschminken) die Heilung eines jeden Leidens im Handumdrehen erfolgt, gibt es auch schnell wieder vergnügte Gesichter.

Die Realistische Unfalldarstellung (RUD) gehört organisatorisch zum Jugendrotkreuz.
Einsatzanfragen können Sie direkt an unsere Ansprechpartnerin, Frau Ivetta Hertl, richten.